zurück

Diplom-Politologin, Dozentin, Mediatorin, Coach für Interkulturelles

Geboren und aufgewachsen in Pforzheim – zwei erwachsene Kinder

Studium in Freiburg und Hamburg; Studienaufenthalt in Damaskus

 

Kommunalpolitische Erfahrung und ehrenamtliche Tätigkeit:

Fünf Jahre Mitglied des Jugendhilfeausschusses

Ehem. stellv. Gesamtelternbeiratsvorsitzende der Pforzheimer Schulen

Mitgründerin des Fördervereins Südstadtschule e.V.

Mitgründerin der „Initiative für umweltverträgliche Kommunikationstechnik“

Mitgründerin und Koordinatorin der Städtegruppe Terre des Femmes

Mitglied: Förderverein Kulturhaus Osterfeld, Turnerbund Dillweißenstein, Greenpeace

Dafür setze ich mich ein:

  • Transparenz bei städtischen Entscheidungen
  • Sanierung maroder Schulen
  • Erhalt der Bäder
  • Sicherheit und Sauberkeit in der Stadt
  • Erhalt des bestehenden Kultur-Etats
  • genügend Kita- und Hortplätze
  • mehr Jugendtreffs
  • Stärkung der Ortsteile
  • Digitalisierung – aber keine weiteren Funktechniken bei ungeklärten gesundheitlichen Auswirkungen
  • Erschließung neuer Gewerbeflächen mit Augenmaß
  • Stärkung der Vereine / des Ehrenamts
  • Fahrradboxen in der City
  • Innenstadtentwicklung in Eigenregie z.B. durch kommunale Wohnungsunternehmen, d. h. kein Risiko-Prestigeobjekt City Ost, das die Innenstadt nicht wirklich weiterbringen würde. Leerstände gibt es genug.
  • Für den Erhalt der Schlossbergauffahrt.

Druckansicht dieser Seite Druckansicht dieser Seite
    • 25.05.2019
    Freie Wähler im Gespräch, Wochenmarkt Turnplatz 9-12Uhr
    • 26.05.2019
    Kommunalwahl